Kategorie

OKMEYDANI BILDUNGS- UND FORSCHUNGSKRANKENHAUS

Das Okmeydani Bildungs- und Forschungskrankenhaus wird im Rahmen der Istanbuler Seismische Risikominderung und Notfallvorsorge-Projekts (İSMEP) abgerissen und wieder neu gebaut, um auf einen möglichen Erdbeben vorbereitet zu sein.
Im neuen Okmeydanı Krankenhaus, das Ultra-Modern gebaut wird, werden Geschäfte sein, die den Bedürfnissen der Kranken gerecht werden können. Das Krankenhaus, das so geplant wurde, dass in der Zukunft Änderungen und Entwicklungen durchgeführt werden können, ist ein Komplex, wie es wahrscheinlich in Europa nur selten zu sehen ist.

Okmeydanı Bildungs- und Forschungskrankenhaus, eines der Symbole Istanbuls, wird abgerissen und neu aufgebaut. 
Alle Einzel- und Doppelzimmer des Krankenhauses, das als ein allgemeines Krankenhaus geplant wurde, werden in 5-Sterne-Hotel Komfort sein. Die Krankenzimmer werden entsprechend der Beschreibung des Gesundheitsministeriums für geeignete Krankenzimmer mit Toiletten, Bädern, maximal zwei Patientenbetten, Fernseher, Telefon, Esstisch, Regale und Schlafsessel für Begleiter ausgestattet.
Als der Kandidat als das erste öffentliche Krankenhaus für Leed Gold (Grünes Gebäude) Zertifikat wird das Okmeydanı B.F.K. nach einem eventuellen Erdbeben ununterbrochenen Service bieten.
Für die Finanzierung des Neubaus des Krankenhauses wurde im vergangenen Jahr zwischen dem Schatzamt und der Islamischen Entwicklungsbank ein Fondsvertrag in Höhe von 158.930.000 Euro unterzeichnet. Dieser Fond der Islamischen Entwicklungsbank wird für den Neubau des Okmeydanı Bildungs- und Forschungskrankenhauses eingesetzt.
Das neue Krankenhaus, das jährlich 1.5 Mio. ambulanten und 50 Tausend stationären Patienten zur Verfügung stehen wird, wird für den Fall eines Erdbebens mit seismischer Trennungstechnologie und intelligenter Gebäudetechnik gebaut.
Der Bau des neuen Krankenhauses wird in zwei Phasen durchgeführt, um den Ablauf des Krankenhauses ohne Unterbrechung zu gewährleisten. Damit der Ablauf nicht gestört wird, werden die Abbrucharbeiten Abschnittsweise durchgeführt. Daher wird die Erneuerung des Krankenhauses bis zu 5 Jahre dauern, was gegenüber einem Neubau längere Bauzeit bedeutet.
Das Krankenhaus wird mit Energiesparsystemen ausgestattet und es wird mit dem Tri-Generation-System einen erheblichen Teil seines Stroms aus Erdgas erzeugen. Durch die freigesetzte Wärmeenergie wird das Krankenhaus beheizt und gekühlt und damit die Betriebskosten auf einem Mindestniveau gehalten.
Während die gesamte geschlossene Fläche des bestehenden Okmeydanı Bildungs- und Forschungskrankenhauses 55 Tausend m2 ist, wird die geschlossene Fläche des neuen Krankenhauses 250 Tausend m2 haben. 
Um bei Notfällen der Nachfrage gerecht werden zu können, wird die jetzige Notaufnahme mit 300 m2 auf 10 Tausend m2 vergrößert. Die 17 OP-Säle im alten Krankenhaus werden im neuen Krankenhaus auf 28 steigen.

Vertragsdatum: 31.10.2013
Datum der Fertigstellung: 2018

  • ALL
  • FOTOS
  • VIDEOS